Allgemein

Kind auf dem Schulweg schwer verletzt

By 29. September 2014Januar 11th, 2021No Comments

Ein 14jähriger Jun­ge wur­de am Mon­tag, 29. Sep­tem­ber, um
07:10 Uhr bei einem Ver­kehrs­un­fall schwer ver­letzt. Der Unfall
ereig­ne­te sich an der Kreu­zung Moer­ser Land­stra­ße /​ Buscher Holzweg.

Zur Unfall­zeit hat­te ein Lini­en­bus an der dor­ti­gen Hal­te­stel­le in
Fahrt­rich­tung Kre­feld gestan­den. Der 14jährige Schü­ler hat­te als
Fahr­rad­fah­rer den Buscher Holz­weg in süd­li­cher Rich­tung befahren.
Hin­ter dem war­ten­den Lini­en­bus ver­such­te er die Moer­ser Land­stra­ße zu
über­que­ren. Im Kreu­zungs­be­reich kam es zum Zusam­men­stoß mit dem Pkw
Renault einer 50jährigen Kre­fel­de­rin, wel­che die Moer­ser Landstraße
in Rich­tung Tra­ar befuhr. Der Pkw stieß gegen das Hin­ter­rad des
Fahr­ra­des. Danach wur­de der Jun­ge wur­de gegen einen Pkw Dacia eines
57jährigen Kre­fel­ders geschleu­dert und fiel zu Boden. Der Dacia hatte
den Buscher Holz­weg in nörd­li­cher Rich­tung befah­ren und vor dem
Pas­sie­ren der Kreu­zung angehalten.

Der Schü­ler wur­de schwer ver­letzt zur sta­tio­nä­ren Behand­lung in
ein Kran­ken­haus eingeliefert.