Allgemein

Japanische Delegation bei der Initiative „Krefelder Fairkehr“

By 23. November 2012Januar 11th, 2021No Comments

Hoher Besuch bei der Initia­ti­ve „Kre­fel­der Fair­kehr. Dr. Tomoy­u­ki Ina­ga­ki, Pro­fes­sor an der Fakul­tät für For­schung und Tech­no­lo­gie der Seik­ei Uni­ver­si­tät in Tokyo, infor­mier­te sich in Kre­feld über die Arbeit des Arbeits­krei­ses „Ver­kehrs­si­cher­heit für Kin­der“, ins­be­son­de­re über Ver­kehrs­ma­nage­ment und Unfall­ver­mei­dung. Micha­el Hüls­mann, Ver­kehrs­pla­ner im Fach­be­reich Tief­bau und Geschäfts­füh­rer der Initia­ti­ve Kre­fel­der Fair­kehr, gab die Infor­ma­tio­nen, Susan­ne Elf­fer­ding über­setz­te die Erläu­te­run­gen ins Japanische. 

Bei einer anschlie­ßen­den Rund­fahrt durch das Stadt­ge­biet wur­den die punk­tu­el­len bau­li­chen Maß­nah­men, wie das „Kre­fel­der Kis­sen“, die „Kre­fel­der Kalot­te“, Mini­kreis­ver­keh­re, Ein­engun­gen aber auch Pik­to­gram­me und Mar­kie­run­gen vor Ort begutachtet.