Allgemein

14-Jähriger prallt mit Kopf gegen Windschutzscheibe

By 17. Januar 2012Januar 11th, 2021No Comments

Ein 14 Jah­re alter Jun­ge ist am Sonn­tag­nach­mit­tag, den 08.01.2012, bei einem Unfall schwer ver­letzt wor­den. Er war auf sei­nem Fahr­rad mit einem Auto zusam­men­ge­sto­ßen und mit dem Kopf gegen die Wind­schutz­schei­be geprallt.

Der 14-jäh­ri­ge Kre­fel­der befuhr gegen 16 Uhr den Geh­weg der Hül­ser Stra­ße. Als er die Stra­ße über­que­ren woll­te, kam es zum Zusam­men­stoß mit dem Pkw. Der Fah­rer des Autos, ein 56-jäh­ri­ger Mann aus Tönis­vorst, konn­te den Unfall auch mit einer Voll­brem­sung nicht mehr verhindern.

Der Jun­ge schlug mit dem Kopf vor die Wind­schutz­schei­be des Autos und fiel zu Boden. Er wur­de mit schwe­ren Ver­let­zun­gen zur sta­tio­nä­ren Behand­lung in ein Kran­ken­haus eingeliefert.