03 Aug

Tag des Fahrrades mit „Freddy“ auf der Friedrichstraße

Am Samstag, den 31.07.2010, fand zum dritten Mal der Krefelder Fahrradtag statt. Unter dem Motto „Krefeld fairt Rad“ sorgte Maskottchen Freddy Fair für strahlende Gesichter. Für die Kleinen gab es viel zu entdecken: Die Polizei erklärte anschaulich die Vorteile eines Helmes und zeigte, wie man im Straßenverkehr sichtbar bleibt. Die Kleinen hatten sofort verstanden und schmückten sich gerne mit den kleinen V-förmigen, neon-gelben Sicherheitswesten. So waren die Kinder schon vom Weiten gut zu erkennen. Auch das Aktions-Team des "Krefedler Fairkehrs" war wieder mit einem Info-Stand vor Ort. Hier wurden wieder viele Infos über die Aktion zu Reduzierung von Kinderunfällen gegeben. „Der neue Veranstaltungsort ist hervorragend angekommen.“ Die Informationsstände und das Bühnenprogramm seien „Glanzpunkte für den Veranstalter“, die Stadt Krefeld, gewesen. Die eigentlichen Rennen ließen sich gemütlich in den Cafés am Ostwall, an der Rhein- und Lohstraße verfolgen. Die Zuschauer waren hautnah dran am Geschehen. Gedränge herrschte kaum, erst zum Rennen der Elite-Klasse nach 20.30 Uhr wurde es an der Strecke voller.