13 Mrz

Verkehrsunfall – Kind verletzt

Am Dienstag, 12.03.2013, gegen 16:00 Uhr befuhr eine 47-jährige Pkw-Führerin aus Hückelhoven die Alte Gladbacher Str. in südwestlicher Richtung. In Höhe der Haus-Nr. 10 wollte ein 13-jähriger Junge im Spiel die Straße hinter einem verkehrswidrig abgestellten LKW überqueren und wurde von dem Pkw erfasst. Bei dem Unfall stürzte das Kind und verletzte sich im Gesicht. Obwohl schwere Verletzungen zunächst ausgeschlossen wurden, verblieb das Kind zur Beobachtung in einem Krefelder Krankenhaus.
05 Mrz

Mit dem Fahrrad sicher durch Krefeld -Verkehrssicherheitsaktion der Polizei

Mit Frühlingsbeginn steigen wieder viele Menschen auf das Fahrrad um. Das Rad wird für Schul - und Arbeitsweg, aber auch in der Freizeit häufiger genutzt. Fahrradfahrer gehören weiterhin zu den meist gefährdeten Verkehrsteilnehmern auf Krefelds Straßen. Im vergangenen Jahr verunglückten 342 Menschen mit dem Fahrrad, 53 von ihnen wurden dabei schwer verletzt, zwei sogar getötet. Grund genug für die Krefelder Polizei, in der Zeit vom 11. März bis zum 19. April 2013 Verkehrssicherheitsaktionen für Fahrradfahrer starten. Die Sorge der Polizei gilt dabei hauptsächlich den jungen Fahrradfahrern, sowie den über 65-Jährigen. Neben der verstärkten Überwachung des Verhaltens von Radlerinnen und Radlern, achtet die Polizei auch auf das Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer. Darüber hinaus stehen zielgruppenorientierte Präventionsmaßnahmen auf Wochenmärkten, an weiterführenden Schulen, aber auch an Gesundheits-, Sport- und Freizeiteinrichtungen im Mittelpunkt der Aktion. Die relativ ungeschützten Radfahrer sind natürlich auf die Rücksicht anderer Verkehrsteilnehmer angewiesen. Das Parken auf Radwegen, Abbiegen ohne zu blinken, das Anfahren in den fließenden Verkehr sowie das unachtsame Öffnen der Fahrzeugtür sind nur einige der Gefahren, die Radlern drohen. Allerdings zeigen auch nicht wenige Menschen mit dem Rad Fehlverhalten, das Unfälle verursachen kann, etwa durch Benutzen des Radweges in falscher Richtung, Nichtbeachten der Vorfahrt, Fehler beim Einfahren in den fließenden Verkehr oder beim Abbiegen und das Missachten von Ampeln. Auf Ihrem Fahrrad gelangen Sie sicher durch den Straßenverkehr, wenn Sie folgende Ratschläge beherzigen: - Autofahrer übersehen Sie leicht an Einmündungen, Kreuzungen und Grundstücksein- und -ausfahrten. - Benutzen Sie den richtigen Radweg und die richtige Straßenseite. - Fahren Sie für andere einschätzbar und geben Sie rechtzeitig Handzeichen. - Achten Sie auf abbiegende Verkehrsteilnehmer. - Mit Licht und reflektierender Kleidung werden Sie besser gesehen. - Ein Fahrradhelm kann Ihr Leben retten.