25 Jan

Schülerin auf dem Schulweg angefahren und leicht verletzt

Am Donnerstag, den 24.01.2013, gegen 08:10 Uhr, befuhr ein 26jähriger Krefelder die Max-Planck-Straße in Richtung Löschenhofweg. Beim Rechtsabbiegen auf den Löschenhofweg kam es zu einem Zusammenstoß mit einer 14jährigen Krefelder Fahrradfahrerin. Die Radlerin hatte den Löschenhofweg in Richtung Traarer Straße befahren. Nach einer leichten Kollision kam sie zu Fall und verletzte sich leicht.
15 Jan

6-jähriger Junge nach Verkehrsunfall schwer verletzt!

Am Sonntag, 13.01.2013 um 15:50 Uhr lief ein 6-jähriger Junge aus Krefeld auf die Fahrbahn des Friedrichsplatzes um auf die andere Straßenseite zu gelangen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit dem vorbei fahrenden Pkw eines 47-jährigen Krefelders. Dieser versuchte noch stark abzubremsen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Junge stürzte und wurde auf den Boden geschleudert. Hierbei zog sich der 6-Jährige schwere Verletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.
10 Jan

Weiterer Schulwegunfall – 11-jähriger Junge schwer verletzt!

Eine 29-jährige Meerbuscherin befuhr am Mittwoch, 09.01.2013, um 14:40 Uhr mit ihrem Pkw VW die Duisburger Straße in Richtung Lange Straße. In Höhe der Hausnummer 2 lief unmittelbar vor dem Fahrzeug der 29-Jährigen ein 11-jähriger Junge zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Trotz durchgeführter Notbremsung konnte die Fahrerin einen Zusammenstoß mit dem Jungen nicht mehr verhindern. Der 11-Jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert. Hierbei zog er sich schwere Verletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.
10 Jan

Schulwegunfall – 12-jähriger Junge leicht verletzt

Ein 12-jähriger Junge aus Krefeld befuhr am Mittwoch, den 09.01.2013, um 16:05 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg aus Richtung Gesamtschule Horkesgath kommend in Fahrtrichtung Birkschenweg. Im dortigen Kreuzungsbereich kam er auf regennasser Fahrbahn ohne Fremdverschulden zu Fall. Hierbei zog er sich leichte Verletzungen zu, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt wurden
02 Jan

Beschlagene Scheiben führten zu Verkehrsunfall – Schüler leicht verletzt

Am Donnerstag, den 20.12.2012, gegen 08:30 Uhr, kam ein 10jähriger Junge bei Straßenglätte mit seinem Fahrrad zu Fall, als er die Dohmenstraße in nördliche Richtung befuhr. Er konnte wieder selbständig aufstehen und sein Fahrrad aufrichten. Das bemerkte eine 18jährige Pkw Führerin zu spät, als sie die Dohmenstraße in die andere Richtung nutzte. Trotz einer Bremsung wurde der Junge vom Pkw erfasst und fiel erneut zu Boden. Dabei wurde er leicht verletzt. Die Pkw Führerin gab an, dass sie den Jungen aufgrund beschlagener Scheiben zu spät bemerkt habe. In diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit Scheiben und Spiegel an Kraftfahrzeugen schnell beschlagen und vereisen. Ein Antritt der Fahrt darf nur erfolgen, wenn sich die Fahrzeugführerin / der Fahrzeugführer wieder klare Sicht verschafft hat und somit das Verkehrsgeschehen in alle Richtungen wahrnehmen kann.