24 Okt

Achtjähriger Junge nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Dienstag. 17.10.2012, um 17:16 Uhr ist ein achtjähriger Junge aus Krefeld mit seinem Fahrrad auf dem gepflasterten Weg entlang des Kleingartenvereins Kirschenbüschgen in Richtung Alte Krefelder Straße gefahren. Er fuhr, laut Polizei, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten über den abgesenkten Bordstein auf die Fahrbahn der Alten Krefelder Straße. Hier kam es zum Zusammenstoß mit einem Fahrzeug einer von links kommenden 35-jährigen Krefelderin. Diese versuchte noch auszuweichen, konnte die Kollision jedoch nicht mehr verhindern. Der Junge stieß mit dem Fahrrad gegen die vordere Stoßstange, schleuderte über die Motorhaube und dann zu Boden. Er wurde mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.
16 Okt

Krefelder Schulkind (7) vor Grundschule von Auto überrollt

Eine Autofahrerin (41) hat ein Kind an der Grundschule Gießerpfad übersehen und mit ihrem Wagen überrollt. Der Junge kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Nach Polizeiangaben habe er innere Verletzungen erlitten. Der Siebenjährige ging am Montag, den 15.10.2012 gegen 14.30 Uhr auf dem Bürgersteig vor der Grundschule, als die Krefelderin mit ihrem Auto auf den dortigen Parkplatz fahren wollte und dafür den Fußweg kreuzte. Dabei bemerkte sie aus bislang ungeklärter Ursache das Kind nicht. Die Polizei führte bei der Fahrerin vorsorglich einen Alkoholtest durch.
10 Okt

Auto erfasst 13-jährigen Radfahrer

Gegen 14.45 Uhr wollte am Samstag, 06.10.2012 ein 52 Jahre alter Autofahrer aus Krefeld vom Weeserweg nach rechts in die St. Töniser Straße abbiegen. Der Mann übersah einen 13-jährigen Radfahrer, der den Weeser Weg queren wollte, aber auf dem Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs war. Der Junge stürzte und schien zunächst unverletzt. Doch später musste er mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht werden.