22 Feb

Start in die Radsaison

Pünktlich zum Frühlingsanfang bietet die Krefelder Radstation am Freitag, den 19. März in der Zeit von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr einen kostenlosen Licht- und Bremsencheck für die Räder aller Fahrradbegeistern an. Außerdem bekommen alle Interessenten an diesem Tag einen Preisnachlass von 10 Prozent bei Abgabe ihrer Räder zu Reparatur oder Inspektion sowie bei Kauf eines Produktes aus dem Shop der Radstation. Natürlich können an diesem Tag auch alle Fahrradfreunde gegen einen Obolus von 5 € ihre Räder codieren lassen. Dies allerdings nur in der Zeit von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr. Für Unterhaltung sorgt zwischern 12:00 Uhr und 14:00 Uhr CLOWN ZIPPO, für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.
10 Feb

12-jährige schwerverletzt

Der Totalausfall einer Krefelder Ampelanlage ist einer 12-jährigen Schülerin am 9. Februar zum Verhängnis geworden. Gegen 13:30 Uhr querte das Mädchen die Kreuzung Hafelsstraße und Untergath mit ihrem Fahrrad, als sich ein 29-jähriger Tönisforster der Kreuzung näherte. Trotz reduzierter Geschwindigkeit als Folge des Ampelausfalls erfasste der Mann die 12-jährige mit seinem PKW. Durch den Zusammenstoß wurde das Mädchen so schwer verletzt, dass sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Das Fahrzeug des 29-jährigen Tönisforsters war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
08 Feb

Verkehr(t) gemacht

Nicht immer ist die Schuld bei Kindern zu suchen, wenn es um Verkehrsunfälle geht. So hat sich am Samstag, den 6. Februar ein 12-jähriges Mädchen ganz sicher nichts dabei gedacht, als es gegen 18:30 Uhr die Fußgängerampel an der Ecke Kölner Straße und Feldstraße überquerte, denn die zeigte der Schülerin eindeutig grün. Ein 80-jähriger Krefelder, der mit seinem PKW auf der Kölner Straße in Richtung Innenstadt unterwegs war, hat ganz offensichtlich das für ihn geltende Rotlicht missachtet, denn er rammte das Mädchen und brachte es zu Fall. Dabei wurde die 12- jährige Gott sei Dank nur leicht verletzt. Ein 15-jähriger Radfahrer aus Krefeld missachtete dagegen einige Zeit später beim Überqueren der Traarer Straße die Vorfahrt einer 47-jährigen PKW-Fahrerin aus Duisburg, stieß mit dieser zusammen und zog sich leichte Verletzungen zu.
04 Feb

Glück im Unglück

Am letzen Samstag im Januar kam es „An der Bruchmühle“ in Uerdingen zu einem Unfall, der böse hätte enden können. Beim Absteigen von Ihrem Fahrrad rutschte ein 9-jähriges Mädchen auf der eisglatten Fahrbahn so unglücklich aus, dass ihr Fuß unter den Reifen eines vorbeifahrenden Pkws geriet. Gottlob verletzte sich die 9-jährige bei diesem Ereignis nur leicht. Ähnlich erging es am gestrigen Mittwoch einem 8-jährigen Jungen. Dieser lief gegen 14:30 Uhr in Höhe des Bockumer Badezentrums hinter einer anfahrenden Straßenbahn einfach quer über die Straße. Eine 56-jährige Krefelderin, die mit ihrem Pkw parallel zur Straßenbahn in Richtung Schütenhofstraße fuhr, konnte einen Zusammenstoß mit dem Jungen trotz eingeleiteter Notbremsung nicht mehr verhindern. Dieser stürzte und verletze sich leicht. Zur weiteren Behandlung wurde er ins Krankenhaus eingeliefert.